E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
info@lhdon.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
+49 (0)9081 - 897-0

Arbeiten für Menschen mit psychischer Erkrankung

Vorlesen

Die Donau-Ries-Werkstätten GmbH bietet Arbeitplätze auch für Menschen mit psychischer Erkrankung bzw. psychischer Behinderung, sowie für Menschen mit erworbener Hirnschädigung. Wir bieten Arbeitsgruppen ausschließlich für Menschen mit psychischer Erkrankung und Arbeitsgruppen für Menschen mit unterschiedlicher Beeinträchtigung.
Oberstes Ziel ist dabei die Förderung zur Teilhabe und die Eingliederung in das Arbeitsleben.

Inhalte der Förderung

  • Angebote im Bereich der Bildung und Qualifizierung, um Ihre beruflichen und sozialen Fähigkeiten zu verbessern
  • Angebote, die die Mitarbeitenden darin unterstützen können, den Zusammenhang zwischen ihrer Erkrankung, Rehabilitation und Arbeit zu erkennen und zu bearbeiten und so zu mehr Stabilität führen.

Ergänzt wird unser Angebot durch eine kontinuierliche psychosoziale Unterstützung durch Fachkräfte in einem an die Bedürfnisse des Einzelnen angepassten Umfeld.
Unsere Fachkräfte sind

  • PsychologInnen
  • SozialpädagogInnen mit Zusatzqualifikationen im Bereich der Qualifizierung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.


Möglichkeiten der Eingliederung

  • Direkt in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der Werkstätten und einer Mitarbeit in einer Produktionsgruppe
  • Außerhalb der Werkstätten durch Vermittlung auf einen Außenarbeitsplatz mit Begleitung/Unterstützung durch MitarbeiterInnen der Werkstatt
  • Nach einer Stabilisierungsphase in den Werkstätten ist ein Arbeitsplatz in einer Selbsthilfefirma wie der ROKO GmbH der Lebenshilfe ebenso möglich
  • die Vermittlung auf den ersten Arbeitsmarkt


Fragen? Wir helfen gerne weiter

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Readspeaker, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen